Beat Jost ist Schweizer Monopoly Champion

Der Sieger der Schweizermeisterschaft reist im September nach Macau zur Weltmeisterschaft.

Zürich / Luzern, 30. Mai 2015 – Mit Glück und Taktik zum Meistertitel

Beat Jost gewann heute Nachmittag im Franz Carl Weber in Zürich die Monopoly Schweizermeisterschaft. Er fährt im September an die Monopoly World Championships nach Macau, China, und vertritt dort die Schweiz.

Der neue Monopoly Schweizermeister ist gekürt: Beat Jost (41) aus Aarau setzte sich in einem spannenden Finale gegen seine Mitspieler durch. Mit geschickter Strategie und Würfelglück entschied er die entscheidende Partie des erfolgreichsten Brettspiels der Welt für sich. Neben dem Schweizermeistertitel gewinnt Jost eine All-Inclusive-Reise für sich und seine Begleitung nach Macau sowie die Chance auf den mit 20‘580 US-Dollar (die Summe an Spielgeld in der klassischen US-Monopoly-Edition) dotierten Titel „Monopoly-Weltmeister 2015“. Die Monopoly World Championships werden vom 7. bis 9. September 2015 im ‘Las Vegas des Ostens‘ ausgetragen.

Rund 60 Monopoly-Fans nahmen an den Schweizermeisterschaften in Zürich teil. Gespielt wurde die Monopoly Classic Edition, jeweils vier Spieler massen sich während 75 Minuten. Nach Ablauf der Zeit wurde der Spielstand ausgewertet, die 16 Besten traten im Finale gegeneinander an.

Beat Jost freut sich unbändig: „Ich bin überglücklich, stolz auf den Schweizermeistertitel und kann es noch kaum fassen, dass ich im September nach Macau reisen darf.“

Für kleine Monopoly-Fans fand im Franz Carl Weber gleichzeitig ein Kids-Turnier statt. Den Hauptpreis, eine Reise für vier Personen inklusive einer Übernachtung in den Europapark Rust, gewann Oona Holenweg (11) aus Effretikon.

Merima Buljubasic, Marketing Manager, Hasbro (Schweiz) AG: „Auch nach 80 Jahren hat Monopoly nichts von seiner Faszination verloren, es ist nicht von ungefähr das vermutlich bekannteste Brettspiel der Welt. Wir freuen uns mit Beat Jost und drücken ihm bereits jetzt die Daumen für die Weltmeisterschaft.“